Seminare, Kurse & Ausbildung für Gebärdensprachdolmetscher

Gebärdensprachdolmetscher werden im Rahmen ihrer Berufs- und Ehrenordnung dazu verpflichtet, durch Fort- und Weiterbildung für den Erhalt und die Erweiterung ihrer beruflichen Qualifikation Sorge zu tragen. Daraus resultiert, dass sie sowohl als Mitglieder von Berufsverbänden der Gebärdensprachdolmetscher als auch als Vertragspartner der Landesdolmetscherzentrale jährlich entsprechende Nachweise erbringen müssen.

Wir listen alle Weiterbildungen auf dieser Seite, von denen wir Kenntnis erhalten und hoffen auf diese Weise die Suche nach passenden Angeboten zu erleichtern.

 

16.03.2019; 9-15 Uhr |
Mehr als ein verträgliches Sandwich: konstruktives Feedback im Arbeitsalltag

Ob enthusiastisches Lob, oder vernichtende Kritik, oder ein eher neutrales „war OK“: das Spektrum an Rückmeldungen, mit denen wir tagtäglich im beruflichen Umfeld konfrontiert werden, ist breit gefächert. Gleichzeitig stehen wir auch immer wieder vor der Aufgabe, z.B. als AnleiterIn von PraktikantInnen, als Dozierende gegenüber Studierenden, oder unter KollegInnen möglichst konstruktives Feedback weiterzugeben.

Ziel der Weiterbildung ist es, das Empfangen und Geben von Feedback komplett neu zu denken. Nach der Veranstaltung werden Sie verstehen, woran es liegt, dass Sie manche Rückmeldungen komplett umhauen, während andere Sie völlig kalt lassen oder aber sehr erfreuen.Sie werden lernen, warum Lob und Kritik zwar absolut nichts (Nein, wirklich nichts!) über die Qualität Ihrer Arbeit aussagen, – aber wie Sie diese dennoch strategisch für sich selbst nutzen können.

Neben theoretischem Input, werden wir die praktische Umsetzung neu gewonnener Erkenntnisse anhand alltagsnaher Beispiele üben. Davon profitieren nicht nur Sie selbst. Auch Ihre PraktikantInnen, Studierenden, KollegInnen, u.a. werden in der Lage sein, das von Ihnen kommende Feedback konstruktiv zu verorten und für sich nutzbar zu machen.

Dozentin: Dr. Hanna Jaeger
Ort: Studio Delta, Demmeringstraße 57, 04177 Leipzig
Kosten: 150 Euro
Infos und Anmeldung unter: info@infali.com

 

22.03.2019; 10-17:30 Uhr |
Sonne in der Stimme
Stimmtraining für Gebärdensprachdolmetscher*innen

Ohne Stimme – kein Voicen. Eines der wichtigsten Arbeitsmittel beim Dolmetschen ist die Stimme. Klangqualität, Ausdrucksvielfalt und Belastbarkeit spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die richtige „Sprechtechnik“ will also gelernt sein.
Damit das, was Sie sagen, auch so ankommt, wie es gemeint war, lernen Sie in diesem Seminar, Ihren Tonfall bewusst einzusetzen und Gefühle in die Stimme zu legen. Ökonomisches Sprechen, Stimmpflege und ein schonender Stimmansatz sind weitere Bestandteile des Trainings.

Dozentin: Kathrin Imke
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 150 Euro bzw. 190 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 20.02.2019 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

 

12.10.2019; 10-17:30 Uhr |
Das Körper-Alphabet
Körpersprache verstehen und wirkungsvoll einsetzen

Wenn wir miteinander sprechen, sagen wir das meiste ohne Worte – quasi zwischen den Zeilen. Denn der Körper plaudert ohne Unterlass. Wenn die nonverbalen Signale nicht mit dem Inhalt der Worte übereinstimmen, entstehen oft Missverständnisse oder Irritationen. Das kommt häufiger vor, als wir meinen. Dieses Seminar schärft Ihre Wahrnehmung für körpersprachliche Botschaften – die der anderen und Ihrer eigenen. Denn: Wer die Körpersprache anderer entschlüsseln kann und sich seiner eigenen Ausstrahlung bewusst ist, schafft die Voraussetzung für gelingende zwischenmenschliche Beziehungen. Und das – auch in der Lautsprache – ganz ohne Worte.

Dozentin: Kathrin Imke
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 150 Euro bzw. 190 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 11.09.2019 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

 

22.11.2019; 10-17:30 Uhr |
Voicen: Sprechen mit Gefühl
Spontane Sprechfertigkeit und souveränes Auftreten

Wer Reden will, braucht Worte… Voicen ist für GebärdensprachdolmetscherInnen die weniger beliebte Dolmetsch-Richtung. Mag die eine befürchten, im entscheidenden Moment nicht das richtige Wort parat zu haben, graust es dem anderen vor dem Sprechen in ungewohntem Register.
Auch das Sprechen vor Gruppen an sich ist nicht jedermanns Sache. Dabei ist alles nur eine Frage der Übung! In diesem Seminar lernen Sie, mehr Sicherheit beim Voicen zu entwickeln und Ihrer spontanen Sprechfähigkeit zu vertrauen.

Dozentin: Kathrin Imke
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 150 Euro bzw. 170 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 23.10.2019 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

Wenn Sie Fragen haben oder sich beim Ausfüllen eines Formulares unsicher sind, können Sie uns gern zu unseren Öffnungszeiten per Skype (LDZ-Sachsen) oder per Telefon (0375-770440) anrufen. Wir unterstützen Sie gern!
Weitere Kontaktmöglichkeiten bzw. direkte Ansprechpartner finden Sie hier!