Seminare, Kurse & Ausbildung für Gebärdensprachdolmetscher

Gebärdensprachdolmetscher werden im Rahmen ihrer Berufs- und Ehrenordnung dazu verpflichtet, durch Fort- und Weiterbildung für den Erhalt und die Erweiterung ihrer beruflichen Qualifikation Sorge zu tragen. Daraus resultiert, dass sie sowohl als Mitglieder von Berufsverbänden der Gebärdensprachdolmetscher als auch als Vertragspartner der Landesdolmetscherzentrale jährlich entsprechende Nachweise erbringen müssen.

Wir listen alle Weiterbildungen auf dieser Seite, von denen wir Kenntnis erhalten und hoffen auf diese Weise die Suche nach passenden Angeboten zu erleichtern.

 

2017 + 2018 |
Weiterbildung zum/r Dolmetscher/in für Taubblinde Menschen

Taubblinde Menschen sind in vielen Bereichen des täglichen Lebens auf Unterstützung angewiesen. Dazu gehören Kommunikationssituationen, in denen es um ein exaktes Verständnis geht und somit DolmetscherInnen unverzichtbar sind.
Das GIB hat in Zusammenarbeit mit einem Fachbeirat die „Weiterbildung zum/r Dolmetscher/in für Taubblinde Menschen“ entwickelt, die zertifizierten GebärdensprachdolmetscherInnen die Möglichkeit gibt, sich Kenntnisse im Bereich Dolmetschen für taubblinde Menschen anzueignen, beziehungsweise diese zu erweitern.
Die Weiterbildung umfasst neun Kurswochenenden, an denen neben theoretischem Grundlagenwissen auch viel Raum für praktische Übungen gegeben wird. Dabei liegen die Schwerpunkte auf dem Dolmetschen in die taktile Gebärdensprache und die Übertragung durch Lormen.
Um auch DolmetscherInnen, die den Arbeitsbereich zunächst etwas besser kennenlernen möchten, ein Angebot zu bieten, können die Wochenenden der Weiterbildung als Fortbildungen auch einzeln gebucht werden.

Dozent/in: diverse
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 2.440 Euro bzw. 2.620 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 (Termine s. Ankündigung im PDF-Dokument)

Ankündigung PDF

 

16.09.2017; 10-18:15 Uhr | 17.09.2017; 8:15-14:30 Uhr |
Dolmetschen im medizinischen Bereich

Die Weiterbildung richtet sich an Dolmetscher/innen, die Interesse an Dolmetscheinsätzen in medizinischen Kontexten haben.
In Bezug auf das Einsatzgebiet wird in diesem Seminar der Schwerpunkt auf praktische Dolmetschübungen in beide Sprachrichtungen gelegt. Die Praxis wird dabei theoretisch untermauert werden. Dabei werden medizinische Hintergrundinformationen beispielhaft aufbereitet und der Umgang mit Fachterminologien reflektiert. Fragen zur berufsethischen Bewältigung unterschiedlicher Einsätze können von den Teilnehmer/innen gerne eingebracht und gemeinsam im Seminar diskutiert und beleuchtet werden.

Dozentin: Andrea Schaffers
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 260 Euro bzw. 290 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 15.08.2017 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

 

22.09.2017; 13-18 Uhr | 23.09.2017; 9-16:30 Uhr | 24.09.2017; 9-14:30 Uhr |
Theorie und Praxis des Dolmetschsettings beim Dolmetschen für Taubblinde Menschen

Dieses Seminar thematisiert die Besonderheiten des Dolmetschsettings beim Dolmetschen für Taubblinde Menschen. Dabei werden die Vorbereitungen des Dolmetscheinsatzes wie zum Beispiel die Berücksichtigung der Lichtverhältnisse, die Wahl der richtigen Sitzposition etc. ebenso aufgegriffen wie der Umgang mit nichtsprachlichen Informationen und mit verschiedenen Kommunikationskonstellationen. Des Weiteren sind Methoden der Textanalyse, -komprimierung und -strukturierung Teil des theoretischen Inputs sowie der praktischen Dolmetschübungen und Rollenspiele. Bei den praktischen Übungen liegt der Schwerpunkt auf den Kommunikationsformen Lormen und Taktile Gebärden – Grundkenntnisse sind daher von Vorteil.
Die individuellen Dolmetschsituationen werden auf der Grundlage des Demand-Control-Schema reflektiert und ausgewertet. Neben dolmetschtechnischen Aspekten wird hierbei auch die Rolle des Dolmetschers, der sich beim Dolmetschen für Taubblinde Menschen ganz besonders im permanenten Entscheidungsprozess befindet, diskutiert.

Dozentin: Tom Temming
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 310 Euro bzw. 340 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 22.08.2017 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

 

24.11.2017; 10-17:30 Uhr |
Das Körper-Alphabet
Körpersprache verstehen und wirkunsvoll einsetzen

Wenn wir miteinander sprechen, sagen wir das meiste ohne Worte – quasi zwischen den Zeilen. Denn der Körper plaudert ohne Unterlass. Wenn die nonverbalen Signale nicht mit dem Inhalt der Worte übereinstimmen, entstehen oft Missverständnisse oder Irritationen. Das kommt häufiger vor, als wir meinen. Dieses Seminar schärft Ihre Wahrnehmung für körpersprachliche Botschaften – die der anderen und Ihrer eigenen. Denn: Wer die Körpersprache anderer entschlüsseln kann und sich seiner eigenen Ausstrahlung bewusst ist, schafft die Voraussetzung für gelingende zwischenmenschliche Beziehungen. Und das – auch in der Lautsprache – ganz ohne Worte.

Dozentin: Kathrin Imke
Ort: GIB-BLWG, Gebäude B 1.1, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
Kosten: 150 Euro bzw. 170 Euro (s. Ankündigung im PDF-Dokument)
Anmeldung: bis 24.10.2017 das ausgefüllte Formular an katharina.gamer@giby.de oder per Fax an: 0911-12076544 senden

Ankündigung PDF

Wenn Sie Fragen haben oder sich beim Ausfüllen eines Formulares unsicher sind, können Sie uns gern zu unseren Öffnungszeiten per Skype (LDZ-Sachsen) oder per Telefon (0375-770440) anrufen. Wir unterstützen Sie gern!
Weitere Kontaktmöglichkeiten bzw. direkte Ansprechpartner finden Sie hier!
Seminare, Kurse & Ausbildung für Gebärdensprachdolmetscher.